Games

Action & Adventure Games

Action Games

In das Genre der Actionspiele beziehungsweise Action Games fallen vorzugsweise Spiele, bei denen der Spieler insbesondere durch Geschicklichkeit und Schnelligkeit in seiner Reaktion punkten kann. Dabei spielt vor allem der Faktor des “Echtzeit-Spiel” eine große Rolle, der immer wieder gern von unterschiedlichen Herstellern bei der Vorstellung ihrer Action Games für die verschiedenen Konsolen genannt wird.

Gespielt wird meist aus der Perspektive einer einzigen Figur, dem Helden oder der Heldin des Action Games. Bei einigen Actionspielen kann es sich bei der Spielfigur auch um ein Auto oder ähnliches handeln. Wie genau die Spielfigur gestaltet ist, hängt dabei vom Spiel aber in einigen Fällen auch vom Spieler selbst ab. Nicht selten kann dieser sich die eigene Spielfigur zu Beginn des Spieles nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

Hauptaufgabe im Spiel ist das Überleben der Story – die Spielfigur ist aufgrund der eventuell erzielten Trefferpunkte sterblich – oder das Abfahren eines Parcours. Einige Actionspiele haben sich auch auf das Thema Jump ‘n’ Run spezialisiert und bieten nicht für ein beliebiges Fahrzeug eine Strecke x die abgefahren werden muss, sondern eine Art Hindernisparcours für die Spielfigur. Diese Hindernisbahnen sind nicht selten von zahlreichen Nebenaufgaben gesäumt, durch welche besondere Punkte gesammelt werden können. Nur so hat der Spieler in einigen Spielen die Möglichkeit bestimmte Spielziele zu erreichen.

Sonderformen der Action Games

Wie dicht die Genres teilweise beieinander liegen zeigen die weiteren Unterteilungen der Actionspiele. So kann nicht nur von den Jump ‘n’ Run Games gesprochen werden, auch Action-Adventure Games oder Action-Rollenspiele treten immer öfter auf und bauen sich ihre treue Fangemeinde auf.

Wie die Namen schon vermuten lassen, verbinden die Genre Action-Adventure und Action-Rollenspiel die Eigenschaften der beiden Hauptgenres miteinander. So muss bei einem Action-Adventure Game beispielsweise sowohl die Reaktionsschnelligkeit als auch die Fähigkeit mehr oder minder komplizierte Rätsel zu lösen unter Beweis gestellt werden. Ähnlich verhält es sich beim Action-Rollenspiel, bei dem komplexe Aufgaben – meist als Quests bezeichnet – erfüllt werden müssen. Hintergrund dieser Spiele sind nicht selten komplexe Geschichten, die durch verschiedene Charaktere in Interaktion mit der Spielfigur erzählt wird.